Jennifer Lawrence plant Regiedebüt

Jennifer Lawrence plant Regiedebüt





Momentan kann man sie noch im "Tribute von Panem"-Finale auf der Leinwand bewundern - doch schon bald könnte Jennifer Lawrence erstmals auch hinter der Kamera stehen. Im Gespräch mit dem US-Magazin "Entertainment Weekly" verriet die 25-Jährige, dass sie derzeit an ihrem Regiedebüt mit dem Titel "Project Delirium" arbeite. Der Film basiere auf einem "New Yorker"-Artikel aus dem Jahr 2012 und handle von geheimen Drogenexperimenten, die während der 60er-Jahre an US-Soldaten zum Zweck der psychologischen Kriegsführung durchgeführt wurden. Der Regie-Wunsch, so Lawrence im Interview, sei zeitgleich mit ihrem Traum von einer Schauspielkarriere entstanden.

Quelle: teleschau - der mediendienst