"Warcraft"-Film: Universal und Blizzard stellen Trailer vor

"Warcraft"-Film: Universal und Blizzard stellen Trailer vor





Darauf haben Fans von Blizzards "World of Warcraft" lange gewartet: Nun gibt es den ersten Trailer zur Verfilmung des erfolgreichen Multiplayer-Rollenspiels. Bereits einige Tage vor Blizzards eigener Hausmesse "BlizzCon" wurde ein kurzer Teaser veröffentlicht, doch den echten Ausblick auf das bevorstehende Kino-Spektakel gab es erst zur Con. Dabei stand der Fantasy-Film von Regisseur Duncan Jones ("Moon", "Source Code") von Anfang an unter keinem guten Stern. Zuletzt schien ein Streit zwischen dem Studio Legendary Entertainment und Anbieter Universal sogar die Veröffentlichung des Projekts in Frage zu stellen. Nach Bereitstellung des Trailers entstanden im Netz starke Kontroversen: Viele Fans lobten den authentischen Look des Films, andere kritisierten ihn wegen seiner durchwachsenen Computer-Effekte. Mit einem Budget von knapp hundert Millionen Dollar ist "Warcraft" für einen Effektfilm dieser Größenordnung tatsächlich etwas unterfinanziert. Aktuell befindet sich der Film noch in der Post-Production, am 10. Juni soll der Kampf Mensch gegen Ork auf die Leinwand kommen. Die menschliche Hauptrolle von Sir Anduin Lothar spielt der australische "Vikings"-Darsteller Travis Fimmel.

Quelle: teleschau - der mediendienst