Riverbanks

Riverbanks





Im Minenfeld der Liebe

Hunderttausende überquerten in den vergangenen Monaten die Grenze zwischen der Türkei und Griechenland auf der Flucht nach Europa. Welche Dramen sich tagtäglich am Grenzfluss Evros abspielen, thematisiert nun das griechische Drama "Riverbanks": Ein junger Soldat namens Yannis (Andreas Konstantinou) ist dazu abgestellt, die tödlichen Tretminen ausfindig zu machen, die in der Flussgegend zu Tausenden vergraben sind. Immer wieder kommen Geflüchtete, die von Schleuserbanden durchs Minenfeld geschickt werden, bei ihrer Suche nach einem besseren Leben um. Auch Chryssa (Elena Mavridou) gehört zu denjenigen, die für Geld verzweifelte Menschen über den Fluss schicken. Ihr schlechtes Gewissen verdrängt sie mit dem Gedanken an die Versorgung ihrer Familie. Bis sie eines Tages auf Yannis trifft. Es beginnt eine Liebesgeschichte unter unwirtlichen Umständen ...

Quelle: teleschau - der mediendienst