Hollywood-Legende Maureen O'Hara ist tot

Hollywood-Legende Maureen O'Hara ist tot





Eine der größten weiblichen Hollywood-Legenden ist tot: Maureen O'Hara starb im Alter von 95 Jahren in Boise im US-Bundesstaat Idaho. Die gebürtige Irin drehte seit Ende der 1930er-Jahre über 60 Kinofilme, unter anderem an der Seite von John Wayne, Henry Fonda und Errol Flynn. Einen Academy Award erhielt die Schauspielerin mit dem markanten feuerroten Haar jedoch erst vergangenes Jahr: 2014 wurde O'Hara mit dem Ehren-Oscar für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Bekannt wurde die Hollywood-Diva 1939 mit ihrer Rolle in Alfred Hitchcocks "Riff-Piraten", später stand sie unter anderem einige Male für Regisseur John Ford vor der Kamera. Nachdem sie Ende der 60er-Jahre aus dem Filmgeschäft ausgestiegen war, erlebte O'Hara Anfang der 90-er ein spätes TV- und Kino-Comeback.

Quelle: teleschau - der mediendienst