Drehstart: Karoline Herfurth feiert Regiedebüt

Drehstart: Karoline Herfurth feiert Regiedebüt





Spätestens mit den beiden "Fack ju Göhte"-Filmen spielte sich Karoline Herfurth auch in das letzte Bewusstsein deutscher Kinobesucher. Der Erfolg erlaubt der Berlinerin nun, sich künstlerisch weiterzuentwickeln. Da liegt eine erste Regiearbeit natürlich nahe: So starteten am 12. Oktober die Dreharbeiten zu "SMS für Dich", das Filmemacherdebüt der 31-Jährigen. Herfurth wird in der RomCom auch die Hauptrolle übernehmen. Neben ihr agiert ein echtes Staraufgebot, bestehend aus Friedrich Mücke, Nora Tschirner, Frederick Lau, Katja Riemann, Friederike Kempter, Cordula Stratmann und Tom Beck. Gemeinsam bringen sie die Geschichte von Clara (Herfurth) auf die Leinwand, die nach dem Unfalltod ihrer großen Liebe einfach weiter SMS schreibt. Als die Rufnummer vom Mobilfunknetzbetreiber neu an Mark (Mücke) vergeben wird, bahnt sich natürlich eine herzergreifende Liebesgeschichte an. Gedreht wird noch bis zum 3. Dezember in Berlin und Brandenburg, ein genauer Kinostart ist noch nicht bekannt.

Quelle: teleschau - der mediendienst