Alexander Payne lässt ab Frühjahr 2016 schrumpfen

Alexander Payne lässt ab Frühjahr 2016 schrumpfen





Mit 54 Jahren ist er bereits jetzt eine lebende Filmlegende, der man - wie zuletzt beim Filmfest München - gar Retrospektiven widmet. Nun dreht Alexander Payne seinen lang geplanten nächsten Film: In "Downsizing" erzählt der Oscargewinner mit Matt Damon und Reese Witherspoon in den Hauptrollen eine groteske Geschichte: Der neunte Film des US-Regisseurs handelt von einem Mann, der sich einer obskuren Gruppe anschließt. Deren Mitglieder lassen sich auf einen Bruchteil ihrer Größe schrumpfen, um sich anschließend in einer der weltweiten Communities winziger Menschen niederzulassen. Die Rechte an dem Stück sicherte sich Paramount - damit arbeitet der Autorenfilmer nach "Nebraska" und "Election" erneut mit dem Studio zusammen. Gedreht wird ab Frühjahr 2016, in die Kinos soll das Schrumpf-Drama Ende 2017 kommen.

Quelle: teleschau - der mediendienst