Demme filmt "funky Fred Astaire"

Demme filmt "funky Fred Astaire"





Regisseur Jonathan Demme plant einen Konzertfilm über Justin Timberlake. Der Grund: Laut "Entertainment Weekly" hält er Timberlake für einen "funky Fred Astaire". Am 2. Januar 2015 schloss Timberlake seine Welttournee anlässlich seines dritten Studioalbums "The 20/20 Experience" mit dem 134. Konzert in Las Vegas ab. Demme, der mit großartigen Konzertfilmen wie "Stop Making Sense" über die Talking Heads und seiner dreiteiligen Neil-Young-Musikdoku bereits mehrfach gezeigt hat, dass er dafür prädestiniert ist, kinotaugliche Musikfilme zu produzieren, war mit seinem Kamerateam bei dem Konzert live dabei. Nun will er das Material im Schnittraum in eine aufregende Musikdoku verwandeln. Demme: "Es ist sehr emotional, sehr aufregend. Es ist ein Space-Age-Musikfilm." Doch zunächst startet am 3. September hierzulande Demmes von reichlich Live-Auftritten durchzogene Tragikkomödie "Ricki - Wie Familie so ist" - mit Rockröhre Meryl Streep in der Hauptrolle.

Quelle: teleschau - der mediendienst