Paul Thomas Anderson dreht Musikdoku

Paul Thomas Anderson dreht Musikdoku





Filmemacher Paul Thomas Anderson und Jonny Greenwood, der Gitarrist von Radiohead, haben sich erneut zusammengetan. Nachdem Greenwood bereits zu einigen Filmen von Anderson, wie "There Will Be Blood", "The Master" und der Thomas-Pynchon-Verfilmung "Inherent Vice" Musik beisteuerte, folgt Anderson nun dem Gitarristen mit seiner Kamera nach Rajasthan im Nordwesten Indiens. Dort nimmt dieser eine Platte mit dem israelischen Komponisten Shye Ben Tzur und in der Region ansässigen Musikern auf. Obwohl Anderson bereits für etliche Künstler - wie Aimee Mann und Joanna Newsom - Musikvideos dreht, wird der knapp einstündige Dokumentarfilm "Junun" sein erstes Projekt dieser Art. Premiere soll er beim New York Film Festival" feiern, das von 25. September bis zum 11. Oktober stattfinden wird. Laut den Veranstaltern werde das mit Spannung erwartete Werk ''Musik und das Musikmachen leben und atmen und die enge Verbindung zwischen kollaborierenden Künstlern zeigen".

Quelle: teleschau - der mediendienst