Jetzt doch: Bill Murray in "Ghostbusters 3"

Jetzt doch: Bill Murray in "Ghostbusters 3"





Wer spielt in "Ghostbusters 3?" Eine Frage, die in den vergangenen Jahren zu einer Art Running Gag in Hollywood wurde. Es hagelte Spekulationen über Zu- und Absagen. Nur eines schien stets sicher: Bill Murray, der in den beiden Originalfilmen die Rolle des Dr. Peter Venkman spielte, würde nicht mehr dabei sein. Stets hatte der Darsteller klargemacht, dass er eine weiteren Auftritt ausschließe. Nun die Kehrtwende: Der 64-Jährige wird laut "Hollywood Reporter" in dem neuen Film von Regisseur Paul Feig nun doch einen Gastauftritt haben. In Mittelpunkt des dritten Teils steht diesmal ein weibliches Jäger-Team, bestehend aus Melissa McCarthy, Kirsten Wiig, Leslie Jones und Kate McKinnon. Auch Dan Aykroyd, der in den Filmen von 1984 und 1989 Dr. Raymond "Ray" Stant spielte, wird in der Neuauflage in einer kurzen Sequenz mitwirken. Nichts bekannt wurde bisher über eine Rückkehr von Sigourney Weaver, Ernie Hudson und Rick Moranis, die ebenfalls zur Stammbesetzung gehörten. Harold Ramis, der bei den beiden ersten Filmen nicht nur Dr. Spengler spielte, sondern auch die Drehbücher schrieb, starb im Februar 2014. Neu im Team ist "Thor"-Darsteller Chris Hemsworth, der den Damen als Rezeptionist die Telefonarbeit abnehmen wird. Andy Garcia gibt den Bürgermeister von New York. Der Regisseur des Kultfilms aus den 80er-Jahren, Ivan Reitman, wird als Produzent an Bord sein. Die Dreharbeiten laufen in New York. Ab 28. Juli 2016 werden die neuen Geisterjägerinnen in den Kinos zu sehen sein.

Quelle: teleschau - der mediendienst