Steven Gätjen in "Mission: Impossible 5"?

Steven Gätjen in "Mission: Impossible 5"?





Normalerweise kennen Deutschlands TV-Zuschauer Steven Gätjen als Moderator und Star-Interviewer: Der 42-Jährige schnappte sich bei der Oscar-Verleihung für ProSieben die Stars auf dem roten Teppich, moderierte seit 2011 "Schlag den Raab" und hat kürzlich erst seinen bevorstehenden Wechsel zum öffentlich-rechtlichen ZDF bekanntgegeben. Jetzt macht Gätjen mit einem ganz besonderen Coup Schlagzeilen: Er hat einen Mini-Auftritt im neuen Tom-Cruise-Film "Mission: Impossible - Rogue Nation" (deutscher Kinostart: 6. August). Wer beim Trailer ganz genau hinsieht, wird in einer Szene fündig, in der Fotos verschiedener Schurken gezeigt werden, die zum sogenannten "Syndikat" gehören. Darunter befindet sich auch ein Bild des TV-Moderators. Steven Gätjen bestätigte der Nachrichtenagentur teleschau gegenüber, dass tatsächlich er auf dem Foto zu sehen ist. Die Geschichte dahinter verriet er ebenfalls: "Bei unserem letzten Interview zu 'Oblivion' haben Tom Cruise und ich noch gescherzt. Er meinte, dass er mich in einen seiner neuen Filme einbauen will. In irgendeiner Szene erschießt er mich oder murkst mich ab. Dann hat mich Regisseur Chris McQuarrie tatsächlich angeschrieben. Ich bekam die Anfrage nach einem Foto, für das sie mir genaue Anweisungen erteilten. Das habe ich dann auch rausgeschickt, aber nichts weiter gehört. Als dann mein Foto im Trailer zu sehen war, konnte das keiner meiner Freunde glauben." Er habe den Foto-Auftritt nicht an die große Glocke hängen wollen, sagte Gätjen. Nichtsdestotrotz freue er sich sehr, im Film vorzukommen. "Das ist schon wirklich eine große Ehre", schwärmt er.

Quelle: teleschau - der mediendienst