Trauer um "Doktor Schiwago"

Trauer um "Doktor Schiwago"





Die Hollywood-Legende Omar Sharif ist tot. Im Alter von 83 Jahren erlag der ewige "Doktor Schiwago" laut seiner Agentur einem Herzinfarkt in einem Krankenhaus in Kairo. Erst im Mai bestätigte sein Sohn Tarek eine Alzheimer-Erkrankungsein gegenüber der spanischen Zeitung "El Mundo": "Es ist schwer zu sagen, in welchem Stadium er sich befindet", sagte er im Interview. Manchmal gehe es dem Vater recht gut, in anderen Momenten sei er dann wieder verwirrt und bringe die Namen seiner Filme durcheinander. Gut drei Jahre litt der studierte Mathematiker und Physiker an Demenz. 1966 wurde der Ägypter für seine Rolle in "Doktor Schiwago" mit dem Golden Globe ausgezeichnet, für seine Leistungen in "Lawrence von Arabien" (1962) war er für den Nebendarsteller-Oscar nominiert. In den letzten Jahren konnte man Sharif nur noch selten auf der Leinwand sehen, 2004 spielte er etwa neben Viggo Mortensen in "Hidalgo - 3.000 Meilen zum Ruhm".

Quelle: teleschau - der mediendienst