Sommermärchen "Tschick" wird verfilmt

Sommermärchen "Tschick" wird verfilmt





Der erfolgreiche Coming-of-Age-Roman "Tschick" von Wolfgang Herrndorf kommt als Adaption in die Kinos. Regisseur David Wnendt ("Kriegerin") hat mit Bestsellerverfilmungen Erfahrung: 2013 brachte er Charlotte Roches "Feuchtgebiete" auf die Leinwand, die Hitler-Satire "Er ist wieder da" läuft am 8. Oktober an. Der preisgekrönte Roman "Tschick" des vor zwei Jahren verstorbenen Autors Wolfgang Herrndorf wurde in über 30 Ländern veröffentlicht, löste in der Bühnenfassung im Jahre 2013 "Faust" als meist inszeniertes Theaterstück ab und wird in vielen Schulen als moderne Pflichtlektüre gelesen. Man darf gespannt sein, ob es Mit-Drehbuchautor Wnendt gelingt, die beiden jugendlichen Außenseiter Tschick und Maik, die sich auf einen Roadtrip durch die ostdeutsche Provinz begeben, ähnlich lebensnah wie in der Vorlage auf die Leinwand zu bannen. Im Spätsommer beginnen die Dreharbeiten in Berlin, Brandenburg und Mitteldeutschland. Über die Besetzung ist noch nichts bekannt.

Quelle: teleschau - der mediendienst