"Jurassic World" könnte die Kassen klingeln lassen

"Jurassic World" könnte die Kassen klingeln lassen





Mindestens 100 Millionen US-Dollar könnte das Dino-Epos "Jurassic World" am US-Eröffnungswochenende (12. bis 14. Juni) einspielen. Das schreibt das Branchenblatt "Variety" auf Basis von bisherigen Ticketvorverkäufen. Würde die Annahme tatsächlich eintreten, gelänge "Jurassic World" damit der drittbeste US-Start dieses Jahr nach "Avengers 2 - Age of Ultron" (191 Millionen US-Dollar) und "Fast & Furious 7" (147 Millionen US-Dollar). Hierzulande startet "Jurassic World" am 11. Juni. Für das zuständige Studio Universal Pictures wäre es nach "Fast & Furious 7", "Fifty Shades of Grey" und "Pitch Perfect 2" der nächste große Hit in diesem Jahr.

Quelle: teleschau - der mediendienst