Tom Hanks dreht das "Inferno"

Tom Hanks dreht das "Inferno"





Einmal mehr haben sich Regisseur Ron Howard und Schauspieler Tom Hanks zusammengetan, um einen Dan-Brown-Roman auf die Leinwand zu bringen. Wie schon in den Vorgängerfilmen "Illuminati" und "Sakrileg" schlüpft Hanks in die Haut des Harvard-Professors Robert Langdon, zudem werden Felicity Jones, Irrfan Khan, Omar Sy, Ben Foster und Sidse Babett Knudsen zu sehen sein. Das Drehbuch stammt von David Koepp ("Jack Ryan: Shadow Recruit"). Im Film muss Langdon nicht nur seine Erinnerung wieder erlangen, sondern auch noch einen Wahnsinnigen davon abhalten, eine globale Seuche zu verbreiten, die mit Dantes "Inferno" zusammenhängt. Der Film wird an Originalschauplätzen in Florenz, Venedig und Budapest gedreht und soll in Deutschland am 13. Oktober 2016 in die Kinos kommen.

Quelle: teleschau - der mediendienst