"Göthe" wird einmal mehr verunglimpft

"Göthe" wird einmal mehr verunglimpft





"Fack ju Göthe" war 2013 ein Überraschungshit, der rund sieben Millionen in die Kinos zog. Dass eine Fortsetzung nur eine Frage der Zeit ist, war so klar wie das Zeugnis am Schuljahresende. Nun gab Hauptdarsteller Elyas M'Barek auf Instagram den Abschluss der Dreharbeiten bekannt. Neben M'Barek sitzen außerdem Karoline Herfurth, Jana Pallaske, Jella Haase und Alwara Höfels wieder in der Penne. Regisseur und Autor Bora Bora Dagtekin wurde ebenfalls wieder verpflichtet. "Fack ju Göhte 2" startet am 10. September.

Quelle: teleschau - der mediendienst