Marlon Wayans parodiert "50 Shades of Grey"

Marlon Wayans parodiert "50 Shades of Grey"





Marlon Wayans hat Erfahrung mit sogenannten "Spoof-Filmen", Veralberungen bekannter, meist ernst gemeinter filmischer Vorlagen. Mit "Fifty Shades of Black" nimmt der Autor, Produzent und Schauspieler ("Ghost Movie", "Scary Movie") die umstrittene SM-Vorlage "Fifty Shades of Grey" aufs Korn. Für die Verfilmung soll Mike Tiddes im Regiestuhl Platz nehmen, Produzent Rick Alvarez ist ebenfalls dabei. Das Trio hat bereits bei den beiden "Ghost Movie"-Filmen zusammengearbeitet. Anfang 2016 soll die neue Parodie fertig sein. Gegenüber "Variety" freute sich Wayans: "Es ist super, wenn ein Film dieses Kalibers in die Kinos kommt und geradezu danach schreit, veralbert zu werden."

Quelle: teleschau - der mediendienst