Cumberbatch und Freeman ziehen in den Superheldenkrieg

Cumberbatch und Freeman ziehen in den Superheldenkrieg





"Der Hobbit" und "Sherlock" sind Martin Freeman und Benedict Cumberbatch nicht genug. Die beiden Briten werden nun auch noch in Marvels Superheldenfilmen spielen. Während Cumberbatch in "Doctor Strange" zu sehen sein wird, wurde Freeman für das Spektakel "Captain America: Civil War" verpflichtet. Wen Freeman verkörpern wird, ist bislang nicht bekannt. Der Streifen, der wie schon der Vorgänger "Winter Soldier" von Joe und Anthony Russo auf die Leinwand gebracht wird, wird mit einer stattlichen Zahl an Figuren aus der Avengers-Riege aufwarten, darunter Tony Stark (Robert Downey Jr.), Scarlet Witch (Elizabeth Olsen), Black Widow (Scarlett Johansson), Falcon (Anthony Mackie) und Hawkeye (Jeremy Renner). Darüber hinaus sind mit Chris Evans als Captain America und Sebastian Stan als Bucky Barnes/The Winter Soldier noch Frank Grillo als Brock Rumlow/Crossbones, Chadwick Boseman als Black Panther und Daniel Brühl als Baron Zemo an Bord. Spider-Man wird ebenfalls sein Debüt in einem Marvel-Disney-Film geben. Wer in die Haut des Spinnenmanns schlüpft, ist nicht bekannt.

Quelle: teleschau - der mediendienst