Deftiges Kinovergnügen aus Deutschland

Deftiges Kinovergnügen aus Deutschland





"Dampfnudelblues" und "Winterkartoffelknödel" waren nicht genug. Am 11. August 2016 kommt die dritte Verfilmung eines Romans aus der Eberhofer-Bestsellerreihe von Rita Falk in die Kinos. Der Titel: "Schweinskopf al Dente". Gedreht wird die bayerische Kriminalkomödie im Juni und Juli 2015 in München und Umgebung sowie an Originalschauplätzen am Gardasee. In der Constantion-Produktion ist Provinzpolizist Franz Eberhofer in existenziellen Nöten: Dauerliebe Susi ist nach Italien abgehauen und in Niederkaltenkirchen sinnt ein entflohener Psychopath auf Rache. Franz' Chef Moratschek kriegt die Panik, als er einen blutigen Schweinskopf in seinem Bett vorfindet. Franz muss sich fortan als sein Bodyguard bewähren, während Oma und Papa alle zu einer Italienreise verdonnern, um die Susi aus den Fängen ihres italienischen Liebhabers zu befreien. In den Hauptrollen sind erneut Sebastian Bezzel und Simon Schwarz zu sehen, Regie führt Ed Herzog.

Quelle: teleschau - der mediendienst