What The Fuck heißt Redirected?

What The Fuck heißt Redirected?





Was macht ein Brite im Baltikum?

Horrortrip statt Heiratsantrag: Michael (Scot Williams) wollte eigentlich endlich mit einem Ring vor seiner Liebsten knien. Stattdessen überreden ihn seine Kumpels zu einem etwas speziellen Ausflug, der in der britisch-litauischen Komödie "What The Fuck heißt Redirected?" rasch zur Odyssee gerät. Denn seine Jungs, John (Gil Darnell), Ben (Anthony Strachan) und Tim (Oliver Jackson), planen einen Casinoüberfall. Und Michael soll den Fluchtwagen steuern. Der Coup gelingt, die Freunde sind mit der Kohle schon auf dem Weg nach Malaysia - als das Flugzeug plötzlich wegen eines Vulkanausbruchs nach Litauen umgeleitet wird. Bevor er sich versieht, findet sich Michael blutend in einem Hotel wieder. Eine abenteuerliche Groteske beginnt, in deren Verlauf sich Michael auch mit dem von Vinnie Jones gespielten Gangsterboss anlegt ...

Quelle: teleschau - der mediendienst