Biopic über Steve McQueen in Planung

Biopic über Steve McQueen in Planung





Mit Filmen wie "Die glorreichen Sieben" (1960), "Bullitt" (1968), "Getaway" (1972) und "Papillon" (1973) galt er einst als einer der größten Hollywoodstars überhaupt: Steve McQueen wurde zwar nur 50, lebte bis dahin aber ein ereignisreiches Leben. Ein filmreifes dazu: zwischen Affären, Drogen, Rennsport, Krankheit und natürlich dem trügerischen Glanz der Traumfabrik. Nun wird die Biografie des 1980 infolge eines Herzinfarkts gestorbenen Idols verfilmt. Das Biopic über den "King of Cool", der auch auf Charles Mansons Mordliste gestanden haben soll, wird den schlichten Titel "McQueen" tragen und basiert auf Marshall Terrills Biografie "Steve McQueen: The Life And Legend Of A Hollywood Icon". Bleibt die alles und entscheidende Frage: Wer spielt die Legende Steve McQueen? Der Streit um die Rolle hat schon begonnen, Berichten zufolge haben bereits Ryan Gosling und Channing Tatum Interesse angemeldet.

Quelle: teleschau - der mediendienst