Tritt Ethan Hawke den "Glorreichen Sieben" bei?

Tritt Ethan Hawke den "Glorreichen Sieben" bei?





"Die glorreichen Sieben" dürften eine überaus illustre Runde werden: Nachdem Regisseur Antoine Fuqua für seine Neuauflage des 1960er-Western-Klassikers bereits Denzel Washington, Chris Pratt ("Guardians of the Galaxy") und Haley Bennett (brillierte in Fuquas "The Equalizer") an Bord holte, verhandelt nach Angaben von "Variety" nun auch der oscarnominierte "Boyhood"-Star Ethan Hawke über eine Rolle. Der 44-Jährige würde damit nach "Training Day", für den er 2002 eine Oscarnominierung als bester Nebendarsteller erhielt, erneut mit Fuqua zusammenarbeiten - und auch wieder auf Denzel Washington treffen, der für die Hauptrolle in "Training Day" einen Oscar gewann. Fuqua will sich in seinem Remake vor allem an dem japanischen Historienfilm "Die sieben Samurai" von 1954 orientieren, der bereits dem Original, "Die glorreichen Sieben", als Vorbild diente.

Quelle: teleschau - der mediendienst