Spielberg und Lawrence verfilmen Memoiren von Kriegsfotografin

Spielberg und Lawrence verfilmen Memoiren von Kriegsfotografin





Die Geschichte der renommierten Kriegsfotografin Lynsey Addario ist so faszinierend wie spannend - und durchweg filmreif: Aus diesem Grund gab es um die Filmrechte an ihren Memoiren "It's What I Do: A Photographer's Life Of Love And War" zwischen den Hollywood-Studios einen hart umkämpften Wettbewerb, den nach Angaben von "Deadline" nun Warner für sich entscheiden konnte: Inszeniert werden soll das Biopic von Meisterregisseur Steven Spielberg (ab 15. Oktober mit "St. James Place" im Kino), als Hauptdarstellerin dokumentiert Jennifer Lawrence ("Die Tribute von Panem") mit der Kamera die Zustände in Krisen- und Kriegsgebieten von Afrika bis Irak und Afghanistan. Ein Drehbuchautor steht dabei noch ebenso wenig fest wie ein Produktionstermin.

Quelle: teleschau - der mediendienst