Afrika - Das magische Königreich

Afrika - Das magische Königreich





Unbekannter Kontinent in drei Dimensionen

Afrika ist zwar ungefähr dreimal so groß wie Europa, wird aber gern als Ganzes verhandelt: So auch in der BBC-Dokumentation "Afrika - Das magische Königreich", die sich aber keineswegs einer Monarchie, sondern der Flora und Fauna des Kontinents widmet. Dabei begleitet der Zuschauer die britischen Dokumentarfilmer Patrick Morris und Neil Nightingale durch vielfältige Regionen, in die Weite der Wüsten, die Tiefe der Ozeane und auch in den zentralafrikanischen Regenwald. In Ruanda zeigen seltene Aufnahmen das Leben der Berggorillas - einer der am meisten bedrohten Arten unserer Erde. Umgesetzt ist der Dokumentarfilm mit Hilfe von 3D-Technik und ermöglicht so einen neuen Blick auf eine beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt. Besonders cool: Schauspiel-Star Idris Elba gibt dabei den Erzähler.

Quelle: teleschau - der mediendienst