Sönke Wortmann verfilmt Bestseller "Sommerfest"

Sönke Wortmann verfilmt Bestseller "Sommerfest"





Kaum ist Sönke Wortmanns Komödie "Frau Müller muss weg" erfolgreich in den Kinos angelaufen, steht für den 55-jährigen Regisseur schon das nächste Projekt auf dem Plan: Im Sommer dieses Jahres startet der Dreh zu "Sommerfest", einer Verfilmung des gleichnamigen Bestseller-Romans von Frank Goosen. Er erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der für ein Wochenende in seine Ruhrpottheimat zurückkehrt, um dort das Haus seines verstorbenen Vaters zu verkaufen. "Wenn ich Romane schreiben könnte, wäre genau dieser dabei herausgekommen", sagte Wortmann. "Ich hoffe, der Autor will auch mal im Hintergrund durchs Bild gehen." Und das will der Schriftsteller: "Mit seinem Drehbuch trifft er genau Ton und Geist des Romans. Schon in den ersten Gesprächen habe ich gemerkt: Wir ticken da total gleich", verriet Goosen. "Vielleicht darf ich ja auch mal im Hintergrund durchs Bild gehen." Produziert wird der Film von Wortmanns Little Shark Entertainment.

Quelle: teleschau - der mediendienst