Jacky im Königreich der Frauen

Jacky im Königreich der Frauen





Leben im Matriarchat

In der fiktiven "Demokratischen Volksrepublik Bubunne" sind die statistischen Machtverhältnisse eigentlich wie in der realen Welt. Mit dem nicht unerheblichen Unterschied, dass das kleine Land in der französischen Komödie "Jacky im Königreich der Frauen" statt von Männern eben vom weiblichen Geschlecht beherrscht wird. Die Herren der Schöpfung hingegen schmeißen den Haushalt, müssen Schleier tragen und gelten den Frauen vor allem als Sexobjekte. Begafft und angemacht wird auch der Dorfbursche Jacky (Vincent Lacoste). Der wiederum träumt jedoch von seiner rettenden Prinzessin namens "La Colonelle" (Charlotte Gainsbourg), welche unglücklicherweise aber die Tochter und Thronfolgerin der aktuellen Despotin ist. Als wäre das nicht genug, drängt Jackys Onkel ihn auch noch, sich dem Kampf für Männerrechte gegen das Matriarchat anzuschließen ...

Quelle: teleschau - der mediendienst