Rod Taylor ist tot

Rod Taylor ist tot





Hollywood trauert um Rod Taylor. Der Schauspieler verstarb am 7. Januar zwei Tage vor seinem 85. Geburtstag in seinem Anwesen in Los Angeles. Der gebürtige Australier spielte die Hauptrolle im Filmklassiker "Die Vögel" (1963) von Alfred Hitchcock und in der legendären Adaption des H.-G.-Wells-Klassikers "Die Zeitmaschine" (1960). Seine letzte Rolle war die des Winston Churchills in "Inglourious Basterds" (2009). Auch im TV war Taylor aktiv. So bekleidete er längerfristig eine Rolle in "Falcon Crest" sowie in "Walker, Texas Ranger". Den Grund seines Todes ließ seine Tochter Felicia Taylor gegenüber der "LA Times" offen. Laut "Variety" erlag er einem Herzinfarkt.

Quelle: teleschau - der mediendienst