Marvel macht Daniel Brühl zum Schurken

Marvel macht Daniel Brühl zum Schurken





Einst waren es immer deutsche Charaktere, die in amerikanischen Actionstreifen als böse dreinschauende Schurken auftraten, später Russen und Islamisten. Mittlerweile, so scheint es, erlebt der "German Villain" in Hollywood ein Comeback: So hat Marvel nun angekündigt, dass "Inglourious Basterds"-Star Daniel Brühl in "Captain America: Civil War" den oder zumindest einen Bad Guy verkörpern wird. Der 36-Jährige, dessen Bekanntheitsgrad in den USA durch seine Rolle in "Rush - Alles für den Sieg" enorm stieg, reiht sich so in die lange Linie von Marvel-Bösewichten ein. Doch nicht nur das: Mit demselben Charakter könnte Brühl laut Medienberichten auch in der Marvel-Verfilmung "Doctor Strange" die Rolle des großen Widersachers übernehmen.

Quelle: teleschau - der mediendienst