The Unforgiven

The Unforgiven





Western in Fernost

Amerikanische Remakes asiatischer Filme? Sieht man in den deutschen Kinos oft. Asiatische Remakes amerikanischer Filme schaffen es hierzulande hingegen kaum auf die Leinwand. "The Unforgiven" (2013) ist so eine Ausnahme: Als Vorbild diente dem japanischen Regisseur Lee Sang-Il Clint Eastwoods 20 Jahre alte Spätwestern "Erbarmungslos". Die Geschichte des eigentlich geläuterten Mörders, der auf seine alten Tage im Namen der Gerechtigkeit doch noch mal zur Waffe greift, wurde lediglich aus dem Wilden Westen ins Japan des späten 19. Jahrhunderts verlegt. In die Fußstapfen von Clint Eastwood, der den alten Krieger damals selbst spielte, tritt nun Ken Watanabe. Eine Wahl, mit der Eastwood sicherlich zufrieden ist. Schließlich hatte er dem Japaner 2006 auch die Hauptrolle in seinem Kriegsdrama "Letters from Iwo Jima" anvertraut.

Quelle: teleschau - der mediendienst