"Toy Story 4" angekündigt

"Toy Story 4" angekündigt





Die Geschichte von Woody, Buzz Lightyear und Co. ist noch nicht auserzählt: Im Juni 2017 kommt "Toy Story 4" in die Kinos, kündigte Disney-Vorstand Bob Iger offiziell an. Regie wird John Lasseter führen, der schon die ersten beiden Abenteuer des Animationsabenteuers realisierte. "Wir lieben diese Figuren so sehr, sie sind wie Familie", erklärt Lasseter stellvertretend für seine Co-Autoren Andrew Stanton, Pete Docter und Lee Unkrich. "Eigentlich hatte 'Toy Story 3' die Geschichte so perfekt abgeschlossen, dass wir lange Zeit überhaupt nicht an eine Fortsetzung dachten. Aber dann hatten Andrew, Pete, Lee und ich diese neue Idee, und ich konnte nicht mehr aufhören, darüber nachzudenken. Ich fand sie so aufregend, dass mir klar wurde, dass wir diesen Film machen müssen - und ich wollte selbst Regie führen." Bei Disney rannte das Kreativteam damit sicherlich offene Türen ein: Lee Unkrichs "Toy Story 3" spielte 2010 weltweit über eine Milliarde US-Dollar ein.

Quelle: teleschau - der mediendienst