Christian Bale will nicht Steve Jobs sein

Christian Bale will nicht Steve Jobs sein





Keine Lust auf Rollkragenpullover: Christian Bale will nun offenbar doch nicht die Hauptrolle in Danny Boyles Biopic über Apple-Gründer Steve Jobs spielen. Der Oscarpreisträger sei zu dem Schluss gekommen, dass er nicht der Richtige für die Rolle sei, weiß "The Hollywood Reporter" aus nicht näher benannten Quellen. Erst vor zwei Wochen hatte Drehbuchautor Aaron Sorkin ("The Social Network") in einem TV-Interview bekanntgegeben, dass man den 40-Jährigen für das Projekt gewonnen habe: "Wir brauchten den besten Schauspieler einer bestimmten Altersgruppe, und das ist nun mal Chris Bale", erklärte Sorkin damals stolz. Auch wenn dieser Satz so manchem potentiellen Nachfolger sauer aufstoßen könnte: Nur kurz nach Bales Ausstieg ist nun Michael Fassbender für die Rolle im Gespräch.

Quelle: teleschau - der mediendienst