Wird König David gleich zweimal verfilmt?

Wird König David gleich zweimal verfilmt?





Bibelverfilmungen liegen im Trend, egal ob über den Archebauer "Noah" oder über Moses in Ridley Scotts "Exodus: Götter und Könige" (ab 25. Dezember im Kino). Obwohl das Buch der Bücher eigentlich Unmengen an Stoffen bietet, sind die bekanntesten so begehrt, dass sich die Kinoumsetzungen bald doppeln könnten. So sicherte sich Warner nun die Filmrechte am Buch "David: The Divided Heart" des Rabbiners David Wolpe. Das mit dem Arbeitstitel "King David" benannte Projekt wäre damit die zweite geplante Umsetzung der Geschichte des biblischen König David in kurzer Zeit. Erst im Sommer hatte 20th Century Fox einen ebenfalls "King David" betitelten Kinofilm unter Leitung von Ridley Scott angekündigt. Dieser basiert allerdings auf einem Buch von Jonathan Stokes: Es heißt, wenig überraschend, "King David".

Quelle: teleschau - der mediendienst