Tom Hardy mutiert, Jena Malone assistiert?

Tom Hardy mutiert, Jena Malone assistiert?





Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Während die Marvel-Studios fleißig nach einem geeigneten "Doctor Strange" fahnden - derzeit sind Colin Farrell, Keanu Reeves, Jared Leto, Benedict Cumberbatch, Justin Theroux und Oscar Isaac im Gespräch - scheint sich Fox seinen neuen Supermutanten schon ausgesucht zu haben: "The Wrap" zufolge versucht Regisseur Bryan Singer derzeit, Tom Hardy für die Titelrolle in "X-Men: Apocalypse" zu gewinnen. Der unsterbliche Mutant soll Wolverine und Co. im Mai 2016 herausfordern. Apocalypse wäre nicht der erste Comic-Schurke in Hardys Portfolio: Als Muskelpaket Bane stellte sich der Brite 2012 in "The Dark Knight Rises" bereits Batman in den Weg. Apropos Batman: Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, hat Zack Snyder für seine "Sucker Punch"-Kämpferin Jena Malone auch in "Batman vs. Superman: Dawn of Justice" (Start: 24. März 2016) eine Rolle gefunden - Gerüchten zufolge könnte sie eine weibliche Version von Batmans Helferlein Robin werden.

Quelle: teleschau - der mediendienst