Martin Scorsese dreht zwei Ramones-Filme

Martin Scorsese dreht zwei Ramones-Filme





Kann man sich vorstellen, wie Martin Scorsese "Gabba Gabba Hey" brüllt und zu "Blitzkrieg Bop" Pogo tanzt? Der Filmemacher ist wohl ein großer Fan der Ramones und wird sowohl einen Spielfilm als auch ein Biopic über die Punk-Rock-Mitbegründer drehen. Beide sollen 2016 zum 40. Jahrestag des ersten Band-Albums ("Ramones") zu sehen sein. Dies verriet Jeff Jampol, einer der Vermächtnisverwalter der Ramones, dem "Billboard"-Magazin. Der "Wolf Of Wall Street"-Regisseur drückte bereits in der Vergangenheit mit diversen Filmprojekten Bewunderung für seine Lieblingsmusiker aus. So ehrte er mit der Dokumentation "No Direction Home" Bob Dylan, beleuchtete mit "Living In The Material World" das Leben von George Harrison und drehte mit den Rolling Stones den Konzertfilm "Shine A Light".

Quelle: teleschau - der mediendienst