Ist Michael Bay robotermüde?

Ist Michael Bay robotermüde?





Es hätte ewig so weitergehen können - ein Superroboter-Kracher nach dem anderen, für die nächsten 20 Jahre. Doch Michael Bay, Regisseur von bislang vier "Transformers"-Kinoerfolgen - zuletzt "Transformers 4: Ära des Untergangs" - scheint keine Lust mehr darauf zu haben. Wie er der Zeitung "USA Today" verriet, wolle er die Regie für einen möglichen fünften Teil des Spektakels lieber abgeben, um sich auf andere Dinge zu konzentrieren. "Es gibt eine Art neues Kapitel, eine neue Richtung in der Art, wie ich Filme machen möchte", sagte der 49-jährige im Interview. So habe er ein Projekt über Elefanten-Wilderei vor Augen - "ich habe so viele Geschichten zu erzählen". Irgendwann ist eben auch das megalomanischste Action-Epos auserzählt. Andererseits: Ähnliches sagte Bay bereits nach Teil 3 und überlegte es sich dann doch anders.

Quelle: teleschau - der mediendienst