Rambo zum Fünften

Rambo zum Fünften





Seit fünf Jahren redet Sylvester Stallone von "Rambo V" - nun sollen tatsächlich Taten folgen: Offenbar wurde der Amerikaner bei den Filmfestspielen von Cannes mit Splendid Film über eine weitere Fortsetzung der Actionreihe einig. Dem Schauspieler, der auch das Drehbuch schreibt, schwebe dem Studio zufolge eine Stallone-Version von "No Country for Old Men" vor - Kriegsveteran John Rambo soll es diesmal mit einem mexikanischen Kartell aufnehmen. Um die Finanzierung des neuen Abenteuers wird sich "The Expendables"-Produzent Avi Lerner kümmern, der schon beim Vorgänger "John Rambo" (2008) mit von der Partie war. Besonders angetan waren die Kritiker vom vierten Rambo-Film damals nicht, auch finanziell blieb der Film hinter den Erwartungen zurück. Doch das war vor Stallones "Expendables"-Karrierehoch ...

Quelle: teleschau - der mediendienst