Verführt und verlassen

Verführt und verlassen





Zwischen Kommerz und Leidenschaft

Für Cineasten, Filmemacher und Schauspieler ist das Filmfest in Cannes jedes Jahr aufs Neue ein Höhepunkt. Was hinter den Kulissen des glamourösen Spektakels geschieht, bleibt jedoch meist verborgen. In seinem Dokumentarfilm "Verführt und verlassen" lüftet Regisseur James Toback nun ein paar Geheimnisse des Filmgeschäfts. Gemeinsam mit Alec Baldwin begab er sich 2012 auf das Festival, um nach Finanziers für den fiktiven Erotikthriller "Der letzte Tango in Tikrit" zu suchen. Was die beiden im Zentrum der Filmbranche erlebten, haben sie dokumentiert: Sie begleiten die Macher und Millionäre des Business durch die Stadt, um mit ihnen über Kommerz, Leidenschaft und das Leben im Zeichen des Films zu sprechen. Zu Wort kommen dabei unter anderem Legenden wie Francis Ford Coppola, Roman Polanski oder Martin Scorsese.

Quelle: teleschau - der mediendienst