"Scooby-Doo", wo bist du?

"Scooby-Doo", wo bist du?





Neun Jahre, nachdem sich Scooby-Doo zuletzt im Kino fürchtete, denkt sich Warner Bros. offenbar ein neues Leinwandabenteuer für den ängstlichen Cartoon-Hund aus. Wie "Deadline" berichtet, soll es sich dabei nicht um eine zweite Fortsetzung der durchwachsenen Krimikomödie "Scooby-Doo" (2002) mit Freddie Prinze Jr und Sarah Michelle Gellar handeln, sondern um ein komplett neues Projekt. Dem Vernehmen nach wird aber Charles Roven, der schon die ersten beiden "Scooby-Doo"-Realfilme in die Kinos brachte, erneut produzieren. Das Drehbuch zum Reboot soll Newcomer Randall Green liefern.

Quelle: teleschau - der mediendienst