Ron Perlman und Jonathan Rhys Meyers in "Stonewall"

Ron Perlman und Jonathan Rhys Meyers in "Stonewall"





Pünktlich zum Drehbeginn vervollständigt Roland Emmerich sein "Stonewall"-Ensemble: Wie seine Produktionsfirma Centropolis Entertainment mitteilt, haben Jonathan Rhys Meyers ("The Tudors"), Joey King ("White House Down") und Ron Perlman ("Sons of Anarchy") für Rollen in dem Schwulendrama unterschrieben. Besonders über die Zusage von Letztgenanntem freut sich Emmerich sehr: "Ich wollte schon lange mit Ron Perlman zusammenarbeiten, ich bin begeistert, dass ich ihn bei 'Stonewall' an Bord habe", twitterte der Regisseur. Perlman wird den zwielichtigen Besitzer des beliebten New Yorker Homosexuellen-Treffpunkts "Stonewall Inn" spielen, in dem im Juni 1969 der Stonewall-Aufstand begann: Im Zuge einer Razzia begannen die Besucher des Lokals, sich gegen die staatliche Unterdrückung zur Wehr zu setzen. Hauptdarsteller Jeremy Irvine und Jonathan Rhys Meyers spielen fiktive junge Männer, die in die Auseinandersetzungen verwickelt werden.

Quelle: teleschau - der mediendienst