Stephen Kings "Das Spiel" wird verfilmt

Stephen Kings "Das Spiel" wird verfilmt





Mit "Das Spiel" findet ein weitere Adaption von Stephen King seinen Weg ins Kinos. Mike Flanagan, der bereits die beiden Horrorfilme "Somnia" und "Oculus" inszenierte, übernimmt die Regie und wird auch das Drehbuch schreiben. Wie auch schon bei seinen vorherigen Filmen wird erneut Trevor Macy den neuen Film produzieren, erfuhr "Deadline" aus erster Hand in Cannes. "Die Geschichte steht ganz in der Tradition von Kings Büchern 'Misery' und 'Dolores' und gehört zu den spannendsten Stories, die ich je gelesen habe", begeisterte sich Flanagan für die Verfilmung des Stoffes. "Seit Jahren träume ich von der Umsetzung des Romanes", erklärte er weiter. Die kammerspielartige Story dreht sich um das Ehepaar Gerald und Jessie, dass ein Wochenende in einem abgeschiedenen Landhaus zusammen verbringt. Als eines der sadistischen Fesselspielchens von Gerald außer Kontrolle gerät, ist Jessie buchstäblich auf sich alleine gestellt. Das Casting läuft bereits, ein Drehtermin steht aber noch nicht fest.

Quelle: teleschau - der mediendienst