Alfonso Cuarón zurück im "Potter"-versum?

Alfonso Cuarón zurück im "Potter"-versum?





Einmal ist Alfonso Cuarón bereits in die Welt der Muggel und Magier eingetaucht - folgt bald sein zweiter Ausflug? Der Oscarpreisträger ("Gravity") stecke mitten in den Verhandlungen über die Regie des Harry-Potter-Spin-Offs "Fantastic Beasts and Where to Find Them", ließ Hollywood-Insiderin Nikki Finke ihre Twitter-Follower wissen. Die Trilogie, deren erster Teil 2016 in die Kinos kommen soll, handelt von den Abenteuern des naturforschenden Zauberers Newt Scamander - dem Autor des filmtitelgebenden Schulbuchs, aus dem später Nachwuchszauberer wie Harry Potter lernen sollten. Potter-Fans dürfte die Nachricht erfreuen: In Rankings über die beliebtesten Filme der Reihe landete Alfonso Cuaróns "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" (2004) immer sehr weit oben.

Quelle: teleschau - der mediendienst