MTV Movie Awards: "Die Tribute von Panem" räumen ab

MTV Movie Awards: "Die Tribute von Panem" räumen ab





Mit gleich drei Auszeichnungen wurde "Catching Fire", der zweite Teil der Jugendbuchadaption "Die Tribute von Panem", bei den MTV Movie Awards geehrt. Das Abenteuer erhielt die in Form einer goldenen Popcorntüte gehaltene Trophäe für den "Besten Film", die beiden Hauptdarsteller Jennifer Lawrence und Josh Hutcherson wurden zudem für ihre schauspielerische Leistung gewürdigt. Jared Letos Darstellung eines Transsexuellen in "Dallas Buyers Club" wurde mit dem Preis für die "Beste Verwandlung" bedacht, die beste Comedy-Performance legte Jonah Hill in "Wolf Of Wall Street" hin. Der Preis für den "Besten Bösewicht" ging an Mila Kunis in "Die fantastische Welt von Oz", "Newcomer des Jahres" wurde Will Poulter ("Wir sind die Millers"). Im Gegensatz zu anderen Filmpreisen entscheidet bei den MTV Movie Awards keine Expertenjury über die Preisvergabe, sondern ein Fan-Online-Voting.

Quelle: teleschau - der mediendienst