Fliegt die "Galactica" nun doch ins Kino?

Fliegt die "Galactica" nun doch ins Kino?





Universal plant offenbar, den Science-Fiction-Serienklassiker "Battlestar Galactica" nun doch auf die große Leinwand zu bringen. Mit Jack Paglen ("Transcendence", Kinostart: 24. April) wurde ein Drehbuchautor gefunden, Glen Larson, der in den 70-ern die Idee zur Serie hatte, ist ebenso mit an Bord. Der Film soll die Geschehnisse der TV-Neuinterpretation außen vor lassen und den Kampf zwischen der Menschheit und den Cylonen neu erzählen, berichtet "Empire". Lange Zeit wurde das Projekt bereits aufgeschoben, Bryan Singer ("X-Men") war vor wenigen Jahren noch für den Regieposten vorgesehen. Letztlich scheiterte eine Kinoumsetzung an einem ungeeigneten Drehbuch.

Quelle: teleschau - der mediendienst