Jackie Chan gibt Jaden Smith wieder Karatestunden

Jackie Chan gibt Jaden Smith wieder Karatestunden





Jaden Smith darf bald wieder Handkantenschläge austeilen. Der Spross von Superstar Will Smith wird auch im zweiten Teil des 2010-er "Karate Kid"-Remakes mitspielen. Einen Kinostarttermin gibt es noch nicht, dafür konnte "Deadline" herausfinden, dass Jackie Chan erneut als Lehrmeister seinem Schützling die nötigen Kampffertigkeiten beibringen wird. Brett Eisner ("The Crazies") verfilmt das Drehbuch der "Kung Fu Panda"-Autoren Ethan Reiff und Cyrus Voris, den letzten Story-Feinschliff erhält die Geschichte von Zak Penn ("Der unglaubliche Hulk"). Bei einem Budget von 40 Millionen US-Dollar spielte die Neuinterpretation des gleichnamigen Martial-Arts-Klassikers von 1984 weltweit 360 Millionen US-Dollar ein. Im Original standen damals Ralph Macchio als Schüler und Pat Morita als Sensei gemeinsam vor der Kamera.

Quelle: teleschau - der mediendienst