"Harry Potter"-Spin-Off kommt als Trilogie

"Harry Potter"-Spin-Off kommt als Trilogie





Die Geschichte von "Harry Potter" mag zwar fertig erzählt sein, aber seine Welt bietet noch Raum für viele Abenteuer. Bereits seit Herbst 2013 laufen die Vorbereitungen zur Verfilmung des Roman-Spin-Offs "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind", das im "Harry Potter"-Universum als Lehrbuch für die Schüler der Zauberschule Hogwarts diente und nun als Vorlage für eine neue Kinotrilogie von Warner Bros. genutzt werden soll. Autorin J.K. Rowling veröffentlichte das nicht einmal 100 Seiten starke Büchlein 2001 als Überbrückung zwischen dem vierten und fünften "Harry Potter"-Band. Drei vollwertige Filme, die Rowling weder als Pre- noch als Sequel verstanden wissen möchte, sollen aus dem Stoff entstehen und eine eigenständige Geschichte rund um den Magier Newt Scamander erzählen. Ein Kinostart der Trilogie steht noch aus.

Quelle: teleschau - der mediendienst