"The Last of Us" kommt ins Kino

"The Last of Us" kommt ins Kino





Die Spielekritiker waren begeistert, und die Kunden griffen zu: Das PlayStation3-Abenteuer "The Last of Us" war eines der besten und meistverkauften Konsolenspiele des vergangenen Jahres. Die Verfilmung lässt nicht lange auf sich warten: Sam Raimi ("Spider-Man") will als Produzent dafür sorgen, dass die Geschichte des mürrischen Joel und der 14-jährigen Ellie in die Kinos kommt. Die beiden Helden wider Willen müssen sich durch ein postapokalyptische Ruinenlandschaft schlagen, in der hinter jeder Ecke Zombies und Gangs lauern könnten. Eine Idealbesetzung für die Rolle der Ellie hätten viele Fans wohl schon vor Augen - Ellen Page, die offensichtlich als Vorbild bei der Gestaltung der Figur diente. Nur zeigte sich die Kanadierin darüber nicht sonderlich erfreut: "Ich schätze, ich sollte mich geschmeichelt fühlen, dass sie mich nachgemacht haben, aber ich spiele bereits in einem Videospiel namens 'Beyond: Two Souls' mit. Daher begrüße ich das ganz und gar nicht", meinte sie in einem Interview.

Quelle: teleschau - der mediendienst