Nach "Sin City 2" kein Ende in Sicht

Nach "Sin City 2" kein Ende in Sicht





Die Stadt der Sünde hält noch viele Geschichten parat: Wenn im September der zweite Teil von "Sin City" in den Kinos anläuft, könnte eine weitere filmische Umsetzung zum Comicbuch-Klassiker bereits in der Pipeline sein. Wie Filmemacher Robert Rodriguez nun in einer amerikanischen Radiosendung verriet, soll Zeichner und Co-Regisseur Frank Miller nach dem Betrachten der Endfassung von "Sin City 2" so euphorisiert gewesen sein, dass nun alles ganz schnell gehen könnte: "Er fing an, über einen dritten Teil zu sprechen und wie er ihn sich vorstellt. Er hat schon mit der Arbeit daran begonnen." Bevor die episodenhafte Gewaltorgie weitergeht, startet zuvor noch Rodriguez' Serie zu dessen Kult-Splatter "From Dusk Till Dawn". Die erste Folge ist im März auf dem eigenen TV-Sender des 45-Jährigen zu sehen. Ob die Serie auch ins deutsche Fernsehen kommt, ist noch nicht bekannt.

Quelle: teleschau - der mediendienst