"Rabbids" erobern die Kinosäle

"Rabbids" erobern die Kinosäle





Die "Rabbids" kommen auf die große Leinwand: Ubisoft und Sony Pictures arbeiten gemeinsam an einen Kinofilm mit den verrückten Hasen, die einst aus dem "Rayman"-Spiele-Universum hervortraten. Über die Jahre entwickelten sich die Videospielschurken zu echten Lieblingen der Szene: "Die Rabbids haben etwas Ansteckendes an sich. Ihre simple Freude und ihr absurdes, anarchisches Verhalten bewirken, dass man einen neuen Blick auf die Welt erhält", sagt Film-Produzentin Hannah Minghella. Seit Kurzem existiert bereits eine Comic-TV-Serie namens "Rabbids Invasion", die in Deutschland bei Nickelodeon zu sehen ist. Ob sich der Film an deren Stil anlehnen wird, ist nicht bekannt.

Quelle: teleschau - der mediendienst