Eisenberg und Irons in "Batman vs. Superman"

Eisenberg und Irons in "Batman vs. Superman"





Jesse Eisenberg ("Die Unfassbaren - Now You See Me") muss sich wohl von seinen Locken trennen: Der 30-Jährige wird im "Man Of Steel"-Nachfolger "Batman vs. Superman" den kahlköpfigen Superschurken Lex Luthor spielen. In einer offiziellen Stellungnahme verspricht sich Regisseur Zack Snyder mit der Besetzung Eisenbergs, dem bekannten Schurken eine neue und unerwartete Facette geben zu können. Ebenso bestätigt wurde Jeremy Irons ("Nachtzug nach Lissabon") als Batman-Butler Alfred: "Es ist eine Ehre, einen solch unglaublich erfahrenen und talentierten Schauspieler wie Jeremy für die Rolle gewonnen zu haben", freut sich Snyder. Bereits zuvor bestätigt wurden Henry Cavill ("Man Of Steel") und Ben Affleck ("Argo") als Superman und Batman sowie Gal Gadot ("Fast & Furious 6") als Wonder Woman. Obwohl der Hauptcast mit den aktuellen Bestätigungen zu stehen scheint, hat Eisenberg noch etwas Zeit für eine Kopfrasur: Kinostart der Superhelden-Zusammenkunft ist erst im Mai 2016.

Quelle: teleschau - der mediendienst