Guy Ritchie schmiedet Excalibur

Guy Ritchie schmiedet Excalibur





Hollywood liebt Heldensagen - also warum nicht eine der berühmtesten neu verfilmen? Wie "Deadline" berichtet, will Guy Ritchie ("Sherlock Holmes") den Artusmythos zurück ins Kino bringen. Und weil Hollywood genauso gerne Fortsetzungen liebt, soll die Geschichte über den König, Zauberer Merlin und das Schwert Excalibur über sechs Teile erzählt werden. Ritchie befasste sich bereits 2010 mit einer Verfilmung der britischen Sage. Doch kam ihm damals David Dobkin ("Die Hochzeits-Crasher") mit seinen Artus-Plänen in die Quere. Da Dobkins Filmprojekt vor geraumer Zeit aufgrund von Budget-Problemen fallengelassen wurde, ist nun wieder der Weg frei für Ritchie.

Quelle: teleschau - der mediendienst