Spielberg und Bardem holen den Staubwischer

Spielberg und Bardem holen den Staubwischer





So manches Drehbuch schafft es in Hollywood nie auf die Leinwand. Dass ein Skript allerdings nach 50 Jahren noch einmal aus der Schublade gezogen wird, ist schon eine Besonderheit. Laut "Deadline" wollen Steven Spielberg ("Lincoln"), Javier Bardem ("The Counselor") und Autor Steve Zaillian ("Die Kunst zu gewinnen - Moneyball") das längst eingemottete Drehbuch zu "Montezuma" zum Leben erwecken. Dalton Trumbo fasste anno 1965 die Geschichte der blutigen Auseinandersetzung des spanischen Eroberers Hernán Cortés und Azteken-Königs Moctezuma II. im 16. Jahrhundert für Hollywood zusammen. Kirk Douglas, der später Trumbos "Spartacus" wurde, sollte seinerzeit Cortés spielen. Zu einem Dreh kam es aber nie. Ob und wann tatsächlich ein neuer Versuch mit Bardem in der Rolle des spanischen Konquisadors gestartet wird, steht noch in den Sternen.

Quelle: teleschau - der mediendienst